Journalismus – eine Frage der Ehre und Ethik 500 Nachwuchs-Journalisten diskutieren bei den Jugendmedientagen in Hannover

11.06.2009, Braunschweiger Zeitung: Journalismus – eine Frage der Ehre und Ethik
500 Nachwuchs-Journalisten diskutieren bei den Jugendmedientagen in Hannover

Den reibungslosen Ablauf der viertägigen Veranstaltung garantieren über 100 Freiwillige. „Acht Monate lang haben wir im Vorfeld am Programm gefeilt“, berichtet die 20-jährige Organisatorin Mareike Engels.
Nach der Auftaktdiskussion gestern unter dem Titel „Eine Frage der Ehre“ wird heute in kleinen Gruppen mit Medienprofis über den alltäglichen Umgang mit ethischen Fragen gesprochen. „Aktuelle Themen wie die Berichterstattung über den Amoklauf in Winnenden spielen da sicher eine Rolle“, erklärt Engels.



Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Ähnliche Themen