Tag Archives: Mobilität

Pressemitteilung: Ein barrierefreies Rathaus für alle

Geplante Umbaumaßnahmen

Ende 2014 hatte die Bürgerschaft den barrierefreien Ausbau des Hamburger Rathauses beschlossen. Nun liegen die konkreten Planungen des Senats vor und sollen heute von der Bürgerschaft bestätigt werden. Kern des Umbaus ist der Dielenfahrstuhl im Innenhof des Rathauses, der künftig alle Stockwerke auch für mobilitätseingeschränkte Menschen erreichbar macht. Weiterhin werden die Toiletten und der Infotresen barrierefrei umgebaut sowie der Sitzungsraum 151 für alle leichter zugänglich. SPD und Grüne begrüßen diese notwendigen Maßnahmen.

Dazu Mareike Engels, sozialpolitische Sprecherin der Grünen Bürgerschaftsfraktion: „Ein Rathaus muss für alle Bürgerinnen und Bürger offen und transparent sein. Das sollte der Anspruch aller Demokratinnen und Demokraten sein. Die Neuerungen ermöglichen in Zukunft, dass auch mobilitätseingeschränkte Menschen Zugang zum Rathaus haben. Das ermöglicht ihnen aktiv die Hamburger Politik in Sitzungen und Veranstaltungen mitzuerleben und nicht zuletzt auch das Rathaus zu besichtigen. Auch die Angebote für gehörlose und sehbehinderte Menschen sollen ausgebaut werden. Ich bin froh, dass es mit dem Projekt ‚Barrierefreies Rathaus‘ nun endlich vorangeht.“

Continue reading

Die GRÜNE JUGEND vor Ort: Ein Bund für Umwelt- und Naturschutz

Bericht vom Gespräch mit Manfred Braasch, dem Geschäftsführer des BUND Hamburg, ursprünglich erschienen auf gruenejugendhamburg.de

Nach unseren Besuchen im Café Sperrgebiet, in der Verbraucher_innenzentrale und bei Dolle Deerns waren wir beim BUND Hamburg eingeladen. BUND steht für Bund für Umwelt- und Naturschutz – und darum sollte es bei unserem Gespräch mit Manfred Braasch, dem Geschäftsführer des BUND Hamburg, auch gehen. Wir haben viele verschiedene Themen besprochen, die wir in diesem Bericht zusammenfassen wollen.

gruenestadt

Continue reading

22.06.2012, taz: Nulltarif für Nazis

Für die Grüne Jugend ist das Verhalten des Senats absurd. “Wir wollten einen kostenlosen HVV, damit viele Hamburger die Möglichkeit haben, gegen Nazis auf die Straße zu gehen”, sagt Sprecherin Mareike Engels. “Der Senat hat aber nur für Nazis einen kostenlosen HVV organisiert.”

Zeit für richtig guten Verkehr!*

Hamburg ist eine Großstadt. Weit über eine Million Menschen müssen täglich beispielsweise zur Arbeit, in die Schule oder zur Uni. Für viele Privatpersonen ist eine gute Verkehrsanbindung deshalb eine Grundbedingung für ihre wirtschaftliche Existenz. Dies gilt auch für Unternehmer_innen, die auf gute Infrastrukturen für Waren und Kund_innen angewiesen sind. Doch auch für eine soziale Teilhabe ist eine gute Verkehrsanbindung wichtig: Menschen müssen einfach und flexibel Freizeitangebote, Einkaufsmöglichkeiten und Naherholungsgebiete erreichen können.

Viele Menschen erreichen all diese Ziele mit dem Auto. Für sie ist es eine unkomplizierte Möglichkeit, von einem Ort zum anderen zu kommen. Das Autos die Luft verschmutzen, unsicher sind und andere Menschen durch Lärm belästigen ist ein bekanntes Problem. Motorisierter Individualverkehr benötigt zu viel Platz, ist ein Klimakiller und sozial ungerecht, denn immer weniger Menschen können sich ein Auto, Treibstoff und Versicherung leisten. Die Politik ist aufgefordert, den Verkehr umzustrukturieren. Wir müssen auf mehr öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) setzen. Die möglichen Kapazitäten sind bei weitem nicht ausgeschöpft. Der Dreiklang aus Bezahlbarkeit, Netzdichte und Qualität ist erst ausreichend ausgebaut, wenn auf unseren Straßen kein motorisierter Individualverkehr mehr stattfindet. Wir wollen eine Stadt mit Mobilität für die Menschen – effizient, schnell und leise. Sicher, schadstoffarm und sozial gerecht. Wir setzen uns daher für eine ökologische und soziale Verkehrspolitik ein, die auf die Bedürfnisse der Menschen und nicht die der Autos ausgerichtet ist. Continue reading

Hamburg1-Presserunde “Wer steigt da noch um? Der HVV wird wieder teurer”

Im Oktober 2011 war in der Presserunde von Hamburg1 zum Thema “Wer steigt da noch um? Der HVV wird wieder teurer” zu Gast und habe mit Dietrich Hartmann (Geschäftsführer HVV), Mathis Neuburger (Hamburger Morgenpost) und Ulrich Gaßdorf (Hamburger Abendblatt) zur Zukunft des HVV diskutiert. Themen u.a.: HVV-Preise, Stadtbahn, Mobilität der Zukunft, Elektrifizierung der AKN-Strecke, S-Bahn-Ausbau

In der Mediathek von Hamburg 1 kann die Sendung nachwievor angeschaut werden.